Alkohol am Steuer - Sitzplätze getauscht um Polizei zu täuschen

LuzernerPolizei_online.jpg

Am frühen Sonntagmorgen (15.4.18 / zirka 5.20 Uhr) meldete ein Zeuge der Polizei, dass sich ein Autofahrer auf der Autobahn A2 in Richtung Süden sehr auffällig verhalte und im Bereich vom Tunnel «Mariazell» unkontrolliert Schlangenlinien fuhr. Dank diesem Hinweis konnte die Polizei das Auto schnell ausfindig machen und zum Anhalten auffordern.

Noch bevor die Polizei den Fahrzeuglenker und den Beifahrer kontrollieren konnten, haben die beiden Personen im Auto die Sitzplätze getauscht. Dies konnte vom Zeugen beobachtet werden. Der mutmassliche Lenker hatte nämlich einen Atemalkoholgehalt von 0.8 mg/l (1.6 Promille). Doch auch der Beifahrer war alkoholisiert und kam auf einen Wert von 0.7mg/l (1.4 Promille). Der zuständige Staatsanwalt lies beiden Männern die Führerausweise abnehmen.

Das Fahrzeug wurde vorübergehend sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft hat Verfahren wegen Führens eines Fahrzeuges in angetrunkenem Zustand und Irreführung der Rechtspflege eingeleitet. Die beiden Männer sind 44 und 49 Jahre alt und stammen aus der Schweiz und der Türkei. Sie wohnen im Kanton Zürich.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
ZT Print
ZT-Print, Mitarbeiter, Zofingen
Rekag AG
Mitarbeiter Vorfabrikation, Mitarbeiter, Nebikon
Gutner Metallbau AG
Metallbauer EFZ, Buchs, Mitarbeiter, Buchs
Restaurant Kreuz
Serviceaushilfe, Winikon, Mitarbeiter, Winikon
Kellenberger Schreinerei
Projektleiter/in / AVOR, Mitarbeiter, Oberentfelden
Garage Lüscher AG
Automobilmechatroniker / -diagnostiker (m/w), Muhen, Mitarbeiter, Muhen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

aboplus
Riverside Aarburg
Die schwarze Spinne
Mamma Mia!
Oktoberfest
Partner