Simbabwe regelt Nachfolge von Präsident Mugabe

Nach dem Rücktritt von Robert Mugabe beginnt in Simbabwe die Regelung der Nachfolge des 93-jährigen Langzeitpräsidenten. Es wird damit gerechnet, dass der frühere Vizepräsident Emmerson Mnangagwa (75) zunächst geschäftsführend amtieren wird.

In der Nacht zum Mittwoch hatten Tausende Simbabwer ausgelassen den Rücktritt Mugabes gefeiert. Er war in Simbabwe seit 1980 an der Macht. Mugabe hatte Mnangagwa Anfang des Monats gefeuert, was weithin als einer der Auslöser des Militärputsches vom vergangenen Mittwoch gesehen wird.

Das Militär stellte Mugabe unter Hausarrest, woraufhin sich seine bisherigen Unterstützer in Windeseile von ihm abwendeten. Am Dienstag trat Mugabe zurück, um einer Amtsenthebung durch das Parlament zuvorzukommen.

Noch am Dienstagabend kündigte Mnangagwa, der sich auf die Unterstützung der Regierungspartei Zanu-PF und der Militärführung stützen kann, seine sofortige Rückkehr aus dem selbstgewählten Exil im Ausland nach Harare an.

Der unter dem Spitznamen "das Krokodil" bekannte Mnangagwa ist seit Jahrzehnten führendes Mitglied der politischen Elite. Er gilt als Hardliner und hat unter Mugabe unter anderem den Geheimdienst und das Justizministerium geführt.

Opposition fordert freie Wahlen

Oppositionsführer Morgan Tsvangirai forderte unterdessen, schnellstmöglich freie und faire Wahlen abzuhalten, um aus Simbabwe wieder eine erfolgreiche Demokratie zu machen.

Ob die Opposition an der Übergangsregierung bis zur geplanten Wahl im nächsten Jahr beteiligt werden soll, blieb zunächst unklar. Auch die US-Regierung forderte, freie und faire Wahlen zu organisieren.

Die EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini sagte, es sei wichtig, dass nun ein offener Dialog für eine demokratischere Zukunft eingerichtet werde, der zur Beschleunigung wesentlicher Reformen animiere. Die EU sei bereit, diesen Prozess zu begleiten.

Zukünftige Rolle des Militärs unklar

Der Putsch der Generäle wurde nach Meinung von Experten auch dadurch ausgelöst, dass Mugabe seine unbeliebte Frau Grace (52) als Nachfolgerin etablieren wollte. Sie ist bekannt für ihr impulsives Verhalten, teure Kleider und extravagante Shopping-Reisen und wird oft spöttisch "Gucci Grace" genannt.

Bislang ist noch unklar, ob Mugabe in Simbabwe verbleiben wird und ob ihm möglicherweise von der Militärführung Straffreiheit zugesichert wurde.

Zunächst unklar blieb auch, wie schnell und wie stark sich das Militär nach der Bildung einer Übergangsregierung wieder aus der Politik zurückziehen würde.

Mugabe war in dem Land im südlichen Afrika seit der Unabhängigkeit von Grossbritannien im Jahr 1980 an der Macht, zunächst als Premierminister und seit 1987 als Präsident.

Seine Regierungsführung wurde mit den Jahren zunehmen autoritärer. Unter seiner Führung wurde aus der wohlhabenden Kornkammer der Region ein Armenhaus.

Schweiz - EU

EU will Schweizer Börse Äquivalenz nur für ein Jahr geben

21:22
Ski alpin

Matts Olsson holt sich im Parallel-Riesenslalom seinen ersten Sieg

19:52
Zugunglück

Zugunglück in den USA: Mehr als 70 Menschen in Spitäler gebracht

19:13
Nahost

USA legen Veto gegen Jerusalem-Resolution im Sicherheitsrat ein

19:00
Challenge League

Umberto Romano in Winterthur freigestellt

18:12
Südafrika

Südafrikas Regierungspartei ANC wählt Ramaphosa zu neuem Chef

18:10
Südafrika

Ramaphosa neuer Vorsitzender von Südafrikas Regierungspartei ANC

18:10
Bahnunfall

SBB-Zug entgleist im Val-de-Travers wegen Eisblocks auf Gleisen

17:26
Bangladesch

Tote und Verletzte bei Massenpanik auf Trauerfeier in Bangladesch

17:15
Fussball

Grundstein für neues Fussballstadion in Lausanne gelegt

17:13
Grossbritannien

Studie: Russische Trolle auf sozialen Medien hetzen gegen Muslime

17:12
Helikopterflüge

Mountain Wilderness protestiert gegen Heli-Biking-Pläne im Wallis

17:05
Astronomie

Asteroid Oumuamua ist erster Besucher aus anderem Sonnensystem

17:00
Grossbritannien

Mann versucht mit Auto auf britischem Militärflugplatz einzudringen

16:39
Grossbritannien

Mann wollte Tore von britischem Militärflugplatz durchbrechen

16:39
Brand

Frau und drei Kinder bei Brand in New York ums Leben gekommen

16:31
Handball

Ehret folgt bei Kadetten auf Kukucka

16:28
Klosterschliessung

Kapuziner geben Kloster im Oberwallis wegen fehlendem Nachwuchs auf

16:11
Strafprozess

Prozess um erfundene Bombendrohung nach Diebstahl in Pratteln BL

16:06
Terrorismus - Deutschland

Treffen mit Merkel ein Jahr nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

15:54
Fall Buttet

Nach Rücktritt als Nationalrat bleibt Buttet im Wallis unter Druck

14:58
CBD-Hanf

Zürcher Polizeien führen Hanf-Typisierungstest definitiv ein

14:50
Rechtshilfe

Schweiz erstattet 40 Millionen Franken an Italien zurück

14:48
Werte

Berge, Federer und Finanzplatz stehen bei ausländischen Medien im Fokus

14:33
USA

Trump sieht in Russland und China Sicherheitsrisiken für USA

14:29
USA

Trump: Russland und China sind "rivalisierende Mächte"

14:29
Nahrungsmittel

Campbell Soup will Snackhersteller für 4,8 Milliarden Dollar kaufen

14:08
Umwelt

Energiesparendes Bauen und Erneuerbare beflügeln Umweltsektor

13:12
England

City ködert Erfolgstrainer Guardiola mit Mega-Vertrag

13:01
Wettbewerb

EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier

12:05
Wettbewerb

EU untersucht Steuerdeals zwischen Ikea und Niederlanden

12:05
Bundesgericht

Thurgauer Pferdezüchter muss Prozesskosten selbst berappen

12:00
Arbeitsmarkt

Massnahmen von Rav für jeden vierten Jobsuchenden wenig nützlich

11:59
Krankenkassen

Geplante Einschränkung der Franchisenwahl stösst auf breite Kritik

11:59
Deutschland

Prozess gegen Dortmunder Attentäter beginnt

11:46
Justiz

Nach Ausbruch: Freiburg schafft neue Stellen in den Gefängnissen

11:35
Gebäudestatistik

4,4 Millionen Wohnungen in der Schweiz

11:33
Brand

Sachschaden aber keine Verletzte bei Hausbrand im Wallis

11:18
Wetter

Kräftiger Schneefall im Flachland führt zu Staus und Unfällen

10:05
Wetter

Schneefall im Flachland führt zu Unfällen und Flugverspätungen

10:05
Lohnrunde 2018

Travail.Suisse fordert mehr Lohn für Arbeitnehmer

09:33
Post

Weko büsst Post wegen Diskriminierung bei Massenbriefsendungen

07:28
Versicherungen

Vincenz gibt Amt als Verwaltungsratspräsident bei Helvetia ab

07:06
Österreich

Vereidigung in Wien: Kurz wird jüngster Regierungschef Europas

06:54
Österreich

Neues Kabinett in Österreich vereidigt - Kurz ist Kanzler

06:54
NHL

Erster Assist für Denis Malgin

06:20
Ski alpin

Lara Gut mahnt sich selbst, geduldig zu sein

05:30
Ski alpin

Die Tränen von Anna Veith nach dem Comeback-Sieg

05:00
Todesfälle

Milliardär Sherman und Ehefrau starben durch Strangulation

03:37
Volkswirtschaft

Japans Exporte ziehen auch im November spürbar an

02:50
Luftverkehr

Tausende sitzen nach Stromausfall auf dem Flughafen in Atlanta fest

02:16
Luftverkehr

Wieder Strom auf Flughafen Atlanta - über 1000 Flüge ausgefallen

02:16
Honduras

Wahlbehörde erklärt Hernández zum Wahlsieger in Honduras

01:29
Luftverkehr

Ryanair-Passagiere können aufatmen - Weitere Streiks abgesagt

00:48
Chile

Konservativer Kandidat Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

00:01